Wir sind wie eine Walnuss

??? Wie komme ich denn da darauf???

Unsere Festung, die wir uns jahrelang aufgebaut haben ist wie eine harte Schale, vergleichbar, die einer Walnuss. Und sie ist echt schwer zu knacken.

Eines Tages beginnen wir, sie langsam Schale fĂĽr Schale aufzuknacken.
Dabei entdecken wir, wie schön und wie wunderbar wir in unserem inneren Kern sind.
Wir finden SpaĂź daran.
Tag fĂĽr Tag brechen wir ein StĂĽckchen von unserer harten Schale auf.

Auf einmal entdecken wir unser Herz.
Es freut sich, weil wir es entdeckt haben.
Es sagt zu uns: oh, wie fein…. das du endlich nach mir schaust, ich will raus, aus dieser harten Schale.

Ich will LEBEN
Ich will mich ZEIGEN
Ich will GESEHEN werden
Ich will LACHEN
Ich will GLĂśCKLICH sein

Schön langsam, findest du Freude daran. Du taust auf. Du bemerkst wozu du da bist.

Wir verfolgen immer einen Plan, weil wir glauben dies oder das tun zu mĂĽssen.

Ich habe heute mit einer lieben Freundin geschrieben, sie schrieb mir:

Was wäre, wenn wir nicht unseren vermeintlich geglaubten Seelenauftrag(PLAN) leben müssten?
Wer erlegt uns den auf?

Ist es nicht vielleicht das, das wir einzig und alleine nur mit Freude am Leben schon alles erfĂĽllen was wir zu tun haben?

Was meint ihr?

Ich denke, jeder Plan den wir haben, ist dazu da um ihn zu hinterfragen.
Bringt dieser Plan, mich dorthin wohin ich will?

Was wäre, wenn wir viel mehr zu sein haben als nur diesen Plan?
Was wäre, wenn wir nur die Freude unseres Herzen leben müssten?

Und wieviel schöner kann unser Leben dann noch werden?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s